Daniel Hochsteiner – Jongleur

Der Jongleur Daniel Hochsteiner ist einer der besten und schnellsten Jongleure der Welt. Der Tempo-Tennis-Jonglage von Daniel Hochsteiner ist atemberaubend und eine echte artistische Höchstleistung des weltweit bekannten Jongleurs.

Das was der Artist Daniel Hochsteiner in seiner Jonglage-Darbietung zeigt, kommt einem Ausloten der Grenzen menschlicher Reflexfähigkeit gleich und ist unfassbar schnell, präzise und atemberaubend. Der Artist Daniel Hochsteiner jongliert in Perfektion jeweils sieben Tennisbälle, fünf Tennisschläger, acht Ringe und fünf Keulen. Jonglage der Extraklasse vom König der Jongleure! Einmaliges Können, Temparament, Musik und seine ganz charmante Ausstrahlung machen die Jonglage-Show von Daniel Hochsteiner zum Höhepunkt einer jeden Veranstaltung. Der charismatische Tempo-Jongleur Daniel Hochsteiner, wurde mit vielen Auszeichungen preisgekrönt. Lassen auch Sie sich von der rasanten Tennis-Tempo-Jonglage begeistern. Jongleur Daniel Hochsteiner zeigt in rasendem Tempo sein aussergewöhnlichen Fähigkeiten und das Publikum steht Kopf – garantiert.

Referenzen

Tennis Open Leipzig,
ZDF,
SDR,
DSF Sportstudio,
Bal Pare Rosenheim,
Sächsische Sport Gala,
Golf Gala Dreden,
Sport Medien Ball Würzburg,
Maritim Hotels Bonn,
Köln Sauerland,
Stern Hotel Kuppelsaal Hannover




Unter Experten gilt der meistausgezeichnete Tempo-Jongleur Daniel Hochsteiner als „König der Jongleure“.
Kunden die diesen Künstler suchten, haben sich auch für diese Künstler interessiert:

Tricky Niki – Bauchredner & Zauberkünstler

Tricky Niki ist ein Vollblut-Entertainer. Der Österreicher ist in seinem Heimatland schon lange ein angesagter Künstler in der Comedyszene. Tricky Niki ist ein begnadeter Bauchredner und sensationeller... [mehr]

Alla Klyshta – Hula Hoop

Die Künstlerin Alla Klyshta agiert mit Hula Hoop Reifen, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Alla Klyshta schwingt ihre Hüften zunächst für einen Reifen, später kreisen mindestens... [mehr]

Ingmar Stadelmann – Comedy

Ein Mann, Ein Mikro. Das ist nicht viel, aber für Ingmar Stadelmann reicht es, um von „derbe“ nach „sophisticated“ in nur anderthalb Stunden zu reisen. Die... [mehr]